Kurs Neustart ab 3.12.2019

Yin Yoga + Klang Workshop 30.11.19

30.11.2019 // 15 - 17 Uhr // mit Claudia und Kathrin // 29,- Euro Ausgleich // 10 Teilnehmer maximal // bitte verbindlich per Mail anmelden

Klangmeditation mit Claudia Jaschowez ab Ende November

Meditationsworkshop 1.12. mit Stephanie Steinke

Yoga Tune Up Schnupperkurs ab Januar 2020

Tanztherapie Gruppe mit Barbara Große-Boes ab Nov.

Tanztherapie Gruppe (fortlaufend)

In innere und äußere Bewegung kommen.

Die Freude an der eigenen Beweglichkeit und die Freude am eigenen Körper erleben.

Wahrnehmen und ausdrücken was mir guttut und mich erfreut - auch was mich unzufrieden macht und ärgert.

Persönliche Ausdrucksweisen und Verhaltensmuster wahrnehmen und erkunden. Allein und im Kontakt mit Anderen neue Erfahrungen machen und Impulse bekommen, diese in den Alltag einzubinden und umzusetzen.

Über freien und angeleiteten Tanz, verschiedene Körperübungen und eine behutsame Auseinandersetzung mit sich selbst einen Zugang zu den eigenen Stärken und Ressourcen erfahren. Mehr Lebendigkeit ins Leben bringen und einen anderen Umgang mit möglichen Schwierigkeiten oder Konflikte finden.

Durch die begleitenden Gespräche werden die Erfahrungen bewusster.

Tänzerische Erfahrungen sind nicht erforderlich.

Termin: Montag 04.11.2019, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

8 Termine, fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich

Leitung: Barbara Große-Boes, Psychotherapie HPG,

Integrative Tanztherapeutin® DGT/FPI

Ort: Kat Nam, Raum für Yoga, Achtsamkeit, Verbindung

Paulusstr. 57, 45657 Recklinghausen

Gebühr: Acht Termine a 24 €, 192 €

Anmeldung: Barbara Große-Boes

Tel. 0178-9738929

barbara-grosse-boes@web.de

www.psychotherapie-und-tanztherapie.de

Gong Meditation / Healing White Sound

Eröffnung 1. September 2019


Nach einem Monat renovieren und einrichten war es diesen Sonntag so weit. Bei einem Umtrunk haben wir mit lieben Menschen
Kat Nam, Raum für Yoga, Achtsamkeit und Verbindung eingeweiht.

 

Wie schön, dass so viele vorbeigeschaut, mit mir angestoßen und sich mit mir gefreut haben. Tausend Dank auch für die tollen Geschenke.

 

Noch mehr Dank an alle die mich die letzten Wochen so unglaublich gut unterstützt haben, beim renovieren, beim Möbel aufbauen (und manchmal auch meine Nerven), beim riesige Bambuspflanzen transportieren...für dieses mega leckere, vegane Buffet gesorgt haben. Ich bin glücklich euch Herzensmenschen in meinem Leben zu haben.

 

Anna Steinert von A-Stone photography & film hat wieder ganz tolle Bilder gemacht:

GONG MEDITATION mit Dorothee

MEDITATIONS WORKSHOP mit Stephanie

Neustart 8 wöchige OM Kurse mit Jackie

Lese / Schreib / Mantra / Nidra Meditation

Lese-Om

Kurs A

Montags 9 Uhr bis 10 Uhr // 30.09.2019 bis 18.11.2019 // 104,- Euro

Kurs B

Montags 18 Uhr bis 19 Uhr // 30.09.2019 bis 18.11.2019 // 104,- Euro

Schreib-Om

Kurs A

Montags 10:15 Uhr bis 11:15 Uhr // 30.09.2019 bis 18.11.2019 // 104,- Euro

Kurs B

Montags 19:15 Uhr bis 20:15 Uhr // 30.09.2019 bis 18.11.2019 // 104,- Euro

Mantra-Om

Kurs A

Donnerstags 9 Uhr bis 10 Uhr // 03.10.2019 bis 05.12.2019* // 

104,- Euro

Kurs B

Donnerstags 19:45 Uhr bis 20:45 Uhr // 03.10.2019 bis 05.12.2019* // 104,- Euro

Nidra-Om

Kurs A

Donnerstags 10:15 Uhr bis 11:15 Uhr // 03.10.2019 bis 05.12.2019* // 104,- Euro

Kurs B

Donnerstags 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr // 03.10.2019 bis 05.12.2019* // 104,- Euro

 

* Am 07.11.2019 und am 28.11.2019 finden keine Kurse statt, deshalb verlängert sich die Kurslaufzeit.

 

Mehr Infos unter http://yogaandmore-re.de/STARTSEITE/

Anmeldung per Mail: yogaandmore-re@gmx.de

 

Lese-Om

Wer viel liest, lebt länger. Das ergab eine Studie der Yale-University. Lesen wirkt meditativ – für eine Weile kann man seinen Problemen entfliehen; man verschwindet aus der eigenen Welt und taucht in die des Erzählers. Lesen wirkt aber auch heilsam, weil wir in Büchern nicht selten Figuren begegnen, die uns ähneln, die sich mit den gleichen Ängsten und Zweifeln herumschlagen wie wir und die ab und an sogar einen Ausweg aus ihrer Misere finden. Ein Buch kann ein Spiegel, eine „Axt für das gefrorene Meer“ (Kafka) oder ein Kompass für uns sein. Umso bedauernswerter, dass wir uns im Alltag immer seltener die Zeit zum Lesen nehmen.

Dies soll sich mit dem Kurs „Lese-Om“ jedoch ändern, in dem wir uns intensiv mit Klassikern der Weltliteratur auseinandersetzen werden. Die eine Säule des Kurses wird das „Versinken“, also das Lesen selbst bilden, die andere das Austauschen unserer Eindrücke. Hierbei stehe ich den Kursteilnehmern mit meiner literaturwissenschaftlichen Expertise zur Seite.

 

Schreib-Om

Wenn wir literarisch schreiben, schreiben wir automatisch Dinge aus uns heraus, die uns beschäftigen oder sogar belasten – manchmal bewusst, manchmal unbewusst. In dem Kurs „Schreib-Om“ werden wir uns deshalb zum einen die Zeit zum Schreiben nehmen – jedes Mal unter der Vorgabe eines speziellen Themas – und zum anderen die Zeit, über unsere Texte zu sprechen. Aufgrund des Settings werden wir uns in den Sitzungen auf literarische Kurzformen wie dem des Gedichtes oder der Kürzestgeschichte (eine besonders kurze Kurzgeschichte) konzentrieren.

 

Nidra-Om

„Nidra“ ist Sanskrit und bedeutet „Schlaf“ oder „Nicht-Bewusstsein“. Doch beim Yoga Nidra wird nicht wirklich geschlafen – es geht darum, den Zustand zu erreichen, in dem wir uns kurz vor dem Schlaf befinden. Ein Zustand, in dem unser Körper vollkommen ruhig und entspannt ist, unser Geist aber noch wach. Im Yoga Nidra durchläuft man verschiedene Stationen (u.a. den Körperscan, der häufig auch in Shavasana stattfindet), mit dem Ziel der Tiefenentspannung. Yoga Nidra wirkt regenerierender für Körper, Geist und Seele als richtiger Schlaf: Stress und Verspannungen verschwinden, Ängste lösen sich auf und man ist nach der Einheit mehr bei sich.

 

Mantra-Om

Singen macht glücklich und entspannt, stärkt unser Immunsystem und bringt unser Herz-Kreislauf-System in Schwung. Außerdem haben wir beim Singen keine Zeit mehr, uns in negative Gedankenspiralen zu verlieren – wir sind ganz im Moment. Im Kurs „Mantra-Om“ verknüpfen wir diese positiven Effekte zusätzlich mit denen des „Mantras“: „Mantra“ bedeutet, durch Wiederholungen im Geist befreit zu werden. Die Zeilen jedes Mantras sind machtvoll, zudem wird das Singen durch die vielfache Wiederholung kinderleicht und erreicht – vor allem im Chor – eine meditative und energetisierende Qualität. Bevor wir in diese meditative Phase starten, wird jedes neue Mantra selbstverständlich besprochen und geübt.