Kathrin Choyka, geb. 1983 in Recklinghausen

Lomi Advanced Practitioner 

Ganzheitliche Körpertherapeutin

Yin Yoga Lehrende

Betriebswirtin (VWA)

Leitung Kat Nam Raum für Yoga, Achtsamkeit, Verbindung

 

Neben meiner akademischen Ausbildung als Diplom Betriebswirtin und späteren, europaweiten Tätigkeit im Management eines Textilunternehmens, habe ich schon früh gemerkt, dass da mehr in mir ist dem ich Raum geben möchte. Yoga war schon seit vielen Jahren mein Anker und wurde somit auch mein Zugang zu tieferen spirituellen Bereichen innerhalb und auch außerhalb meiner Selbst. Die Bewusstseinsarbeit von Menschen wie Eckhart Tolle, Osho, Krishnamurti, Serge Kahili King und  eigene, herausfordernde Lebensereignisse brachten mich noch mehr in Kontakt mit der für mich zentralen Frage was wirklich wichtig ist im Leben und wie ich das, was ich selbst als so nährend und heilend erfahren durfte, mit anderen teilen kann. 

 

Umbrüche in meinem Leben auf sämtlichen Ebenen, verbunden mit der Einkehr und Konzentration auf unterschiedliche körpertherapeutische Ausbildungen und der Wunsch nach einem Ort der Ruhe und Heilung, dies teilen zu können, brachten mich dazu mich mit Kat Nam selbstständig zu machen. 

 

Meine Arbeit ist geprägt durch die Körperarbeit des  hawaiianischen Schamanismus. Ausgebildet durch Monika Strautz (https://www.hawaii-haus.de/), in der Tradition nach Abraham Kawai'i, bin ich in Dankbarkeit verbunden mit dieser alten, energetisch sehr kraftvollen Arbeit. 

 

Ergänzt durch weitere Ausbildungen in ganzheitlicher Massagetherapie bei Agni Rosenbusch. Einer achtsamen, herzzentrierten Massagetechnik, bei der viel in die verschiedenen  Körperschichten gespürt wird und intuitiv dort gearbeitet wird wo Blockaden präsent sind, sowohl auf physischer, emotionaler und auch energetischer Ebene. 

 

Ausbildungen im Yin Yoga mit Biff Mithoefer, Prema Mayi, Flora Fink und Stefanie Arend folgten. 

 

Mit meinem Studio biete ich einen geschützten, ruhigen Raum der Einkehr mit Angeboten rund um Körper- und Energiearbeit, Yoga, Meditation, Atmung und Entspannung. 

 

Im Einzelsetting oder in Gruppenkursen. In Zusammenarbeit mit weiteren Therapeuten und Yogalehrenden. 

 

Bitte kontaktiere mich auch gerne, wenn Du auf der Suche nach einem Kurs- und /oder Therapieraum für deine Veranstaltung / deine Arbeit bist. 

 

Licht und Liebe,

Kathrin

Kerstin Salmon-Nitsch

geb. 1971 in Castrop-Rauxel

- Yogalehrerin (BYV)

mit Ausbildungsschwerpunkten im ganzheitlichen / integralem Yoga, Faszien und Yin Yoga und Tanz

- Erzieherin mit Qualifikationen im Bereich Psychomotorik, Kreativer Tanz, Sprache und Bewegung, Kinderyoga, NLP

 

Und sonst liebe ich und beschäftigt mich:

Meine Familie samt Hund, Bücher, Musik, Aufarbeiten von Möbeln, Kunst und Kultur am liebsten mit Freunden genießen, Bewegung in der Natur (Radfahren, Joggen, Spazieren, Cafepausen im Garten und die Welt bereisen….)

 

„Jeder Mensch kann Yoga üben solange er atmet“ (Sri Pattabhi Jois)

In der vielfältigen pädagogischen Arbeit stand für mich die Bewegung und das Leben in und durch Yoga / Tanz immer im Mittelpunkt. Es sind Wege die uns tiefer nach innen führen und uns helfen im Außen zu leben und auszudrücken. Die eigenen Erfahrungen in der ganzheitlichen Wirkung des Yogas auf Körper, Seele und Geist möchte ich Euch in fließender Energie meines Unterrichtens weiter geben. Das Yoga eröffnet uns eine neue Dimension und Qualität und eine tiefe Wirkung auf unser gesamtes System.  Dabei steht für mich der inklusive Gedanke im Mittelpunkt, weder der Tanz noch das Yoga kennen einen Unterschied in Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Alter oder Handicap. Ich möchte jedem/r einen freien Zugang verschaffen sich auf den ganz eigenen Yogaweg zu begeben. Wer Yoga praktiziert wird lächelnd und liebevoll seinen Beitrag zu einer friedvolleren Welt leisten und für sich persönlich in den “FLOW“ des ausgeglichenen Lebens zwischen An- und Entspannung begeben. 

Wir sehen uns auf der Matte ;)

Namaste! Mein Name ist Simone Ponzini und ich bin im Januar 1976 in Recklinghausen geboren. Zum Yoga bin ich 2010 gekommen, weil ich auf der Suche nach etwas Ganzheitlichem war. Yoga ist eine Lebensphilosophie und die Asanas (Übungen) bilden einen wunderbaren Teil des Ganzen. Die Kombination aus umfassender Bewegung und tiefer Entspannung, muskulärer Kräftigung, ausgewogener Dehnung und abschließender Entspannung fördert und hilft Körper und Geist in Einklang zu bringen. Yoga ist gesundheitsfördernd und kann bei zahlreichen Beschwerden helfen. Dies durfte ich mit meinen Rückenbeschwerden am eigenen Körper erfahren. Nach einer Rückenoperation hat Yoga mir bei der Rehabilitation meiner Beschwerden sehr geholfen. Durch mehr Flexibilität, Kräftigung und Balance habe ich eine Linderung meiner Einschränkungen vorangetrieben und lebe heute weitestgehend beschwerdefrei. Mir ist besonders wichtig, dass Du auf Deinen Körper hörst und lernst, seine Zeichen zu lesen, statt Dich in unangenehme Positionen zu drängen, nur weil der Nachbar neben Dir auf der Matte es ja auch macht. Höre auf Deinen Körper und Deinen Geist, sie zeigen Dir schon den richtigen Weg. Alles was Du brauchst liegt in Dir! Yoga ist Deine Qualitätszeit mit Dir selbst, eine kleine Auszeit vom Alltag. Es ist nur für Dich, dabei Deinen Körper, Deine Atmung und Deinen Herzschlag zu spüren, fernab von kreisenden Gedanken in Deinem Kopf, erdet Dich und hilft Dir Dich zu fokussieren. Ich freue mich auf Dich!

Hallo, mein Name ist Saskia und ich freue mich dich kennenzulernen!

 

Als Yogini verbringe ich mit Leidenschaft sowohl als Schülerin, als auch in der Rolle der Lehrerin Zeit auf der Yogamatte. Mein persönlicher Yogaweg war hierbei nie glatt und gerade sonder eher gewunden und holprig, aber stets voller Freude. Zunächst aus der Not heraus, später dann mit viel Leidenschaft, fand ich 2013 auf die Yoga-Matte und rolle sie seither überall auf der Welt aus. Nach einigen Jahres als Schülerin ließ ich mich zunächst in der Tradition des Vinyasa-Yoga ausbilden und anschließend auch in der Tradition des Ashtanga-Yoga. Dazu kamen Fortbildungen im Bereich des Thai-Yoga sowie in der Yogatherapie. Noch immer genieße ich neuen Input und lerne gern dazu. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das Yoga dich dort abholt wo du eben gerade stehst, du musst es nur zulassen. :) In meinen Stunden möchte ich dich abholen, ein Stück weit mitnehmen und dir Raum lassen deinen ganz eigenen Yogaweg zu finden. Sei es in dynamischen Vinyasa- und Ashtangastunden oder in sanften Thai-Yoga-Sessions. Meine Klassen und Workshops sind traditionell und modern, laut und leise, hell und dunkel und vor allem voller authentischer Freude an der gemeinsamen Liebe Yoga

Inga, geb. 1982 in Mönchengladbach

Yin Yoga nach Stefanie Arend

Yoga Group Instructor, Samtosha Acadamy

Bachelor of Engineering

 

Hallo und schön, dass du hier bist. Mein Name ist Inga und ich lebe seit mehr als 10 Jahren in Recklinghausen und bin in dieser Zeit im Ruhrgebiet heimisch geworden. Meine ersten Erfahrungen mit Yoga habe ich bei einem Achtsamkeitskurs nach Jon Kabat-Zinn (Mindful Based Stress Reduction, MBSR) gemacht. Was ich dort über Meditation und Achtsamkeit erfahren haben, beeinflusst mich bis heute. Kurze Zeit später meldete ich mich in einem Yogastudio an und entwickelte als „Yogini“ ein neues Körperbewusstsein. Bald zeigte sich auch der Wunsch selber zu unterrichten und ich begann meine Ausbildung zur Yogalehrerin. In der Anfangszeit ging ich eher körperlich herausfordernden Yogastilen nach. Doch zwangen meine Lebensumstände mich irgendwann zu einem deutlich langsameren Tempo. Ich kam in Kontakt mit Yin Yoga und fand dort die Langsamkeit und tiefe Entspannung, die ich mir lange Jahre nicht gegönnt hatte. Ich möchte mit meinem Unterricht Menschen ansprechen, die sich mehr Ruhe und Akzeptanz für ihr Leben wünschen. Das Erkennen von körperlichen Grenzen und den eigenen Gefühlen sowie der achtsame und liebevolle Umgang mit diesen, steht dabei für mich im Vordergrund. Dafür lasse ich auch gerne Übungen aus der Achtsamkeits- und Entspannungslehre in meinen Unterricht mit einfließen. Da mit Musik alles ein bisschen schöner ist, können verschiedene Klänge meine Stunden begleiten oder abschließen. Ich freue mich, wenn ich dich in meinem Kurs begrüßen kann.

Namaste! Meine Name ist Birgit Keller und freue mich, dich vielleicht bald im Kat Nam zu treffen.

Yoga habe ich als Studentin kennen- und lieben gelernt. Sport (Laufen, Surfen und Golfen) ist seit über 40 Jahren immer ein wichtiger Teil meines Lebens gewesen. Nicht nur, um fit zu sein: Ich bin fest davon überzeugt, dass wir nicht fürs Sitzen gemacht sind, sondern wir brauchen Bewegung wie die Luft zum Atmen. Yoga ist für mich die Verbindung von Bewegung, Atmen und das zur Ruhe Kommen der Gedanken.

 

Ein sehr inspirierendes Yoga Retreat in Goa/Indien hat mich zur Yoga Teacher Ausbildung gebracht. Ich wollte mehr wissen und mehr erfahren. Es war der perfekte Zeitpunkt: Corona hat mich aus meinem reiseintensiven Beruf quasi von 100 auf Null gestoppt (ich bin Redakteurin für Wissenschaftssendungen beim WDR), und die Ausbildung zur Vinyasa Yoga Lehrerin hat mir ein neues Fenster in meinem Leben geöffnet. Dafür bin ich unendlich dankbar. Und mit großer Dankbarkeit stelle ich fest, wieviel Freude es mir macht, Yoga zu unterrichten. Lasst uns sanft und achtsam unsere Energien zum Fließen bringen. Ich freu mich auf euch.

Vera Küpferle

 

Der Schamanismus mit seinen Techniken und Ritualen, basierend auf dem Core-Shamanism nach Prof.Dr.Michael Harner der FSS, ist für mich und meine Arbeit mit Menschen eine großartige Möglichkeit zu einem sehr heilsamem, spirituellen Weg zu Selbstheilung und Kraftentfaltung -frei von dogmatischen Vorgaben, frei von religiösen oder kulturellen Einschränkungen.

Auf dieser Grundlage, ergänzt durch weitere Ausbildungs-Bausteine, arbeite ich seit vielen Jahren mit ratsuchenden Menschen und vermittel als "Lehrerin für Schamanische Techniken" in Seminaren zu  unterschiedlichen Schwerpunkten die notwendigen schamanischen Praktiken und begleite dabei die Teilnehmenden in Übungsphasen verantwortungsvoll bei ihren persönlichen Erfahrungen.

 

Meine beruflichen/berufsbegleitenden Ausbildungen und Erfahrungen:

langjährige Pädagogin; soziale Betreuung von Kindern und Jugendlichen, begleitende Hospizarbeit, Betreuerin demenziell Erkrankter.

 

Meine Ausbildungen im geistig- spirituellen Bereich:

- Reiki I,II,III  nach Mikao Usui, vorwiegend erlernt bei Renèe Côtè, Reiki-Meisterin/-Lehrerin.

- Schamanismus - mehrjährige Ausbildung bei der FSS, Foundation for Shamanic Studies.

- Runenarbeit - bei Lea Bernhardt, Schamanismus.Org (Organisation für Schamanische Techniken)

- Lehrerin für schamanische Techniken-Teachertraining bei Olaf Bernhardt, Schamanismus.Org 

Stéphanie Culson,

Essen

 

Stéphanie was born in Guadeloupe in the French West Indies where she grew up and made her first steps as a child learning ballet with Madame Liliane Bimont, a former principle dancer at the Paris Opera.

 

She developed and furthered her dancing in Guadeloupe with some outstanding teachers and also throughout her time travelling and living in other countries. She settled in Ireland in 2007, where she met some talented dancers and teachers thanks to whom she was able to discover a range of international methods and teaching styles.

 

Stéphanie worked with dance school students as well as individual students for private tuition, she enjoys teaching dancers of all ages with or without prior experience of dancing. Besides traditional dance classes, she also offers body work and floor work focused on coordination as well as flexibility, fluidity and the joy of moving.

 

Always eager to take part in cultural and artistic exchanges, she spends a lot of time in Germany where she is currently located and she is very keen to share her passion for dance in Recklinghausen at Kat Nam studio.